Fortbildungsdauer: 1 Sonntag
Ort: Exerzitienhaus in Graz (Seminarraum 3)
Zeit: SS 2016

Themen:

  • Logotherapeutische Erziehungsmodelle
  • die Logotherapie in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Kosten: € 195,–

Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

Seminarleiterin:
Eva-Maria Ostermann: Psychotherapeutin, Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor Frankl

Teilnahmebedingungen:
Voraussetzung ist eine abgeschlossene psychosoziale Ausbildung (Sozialarbeiter, Lebens-und Sozialberater, Psychotherapeut) mit Berufserfahrung

Kinder- und Jugendarbeit im logotherapeutischen Kontext:
Die Sprache des Kindes ist das handelnde Spiel. Kinder spielen das Erlebte immer wieder, bis es für sie einen Sinn ergibt.
Diese Fortbildung bietet Methoden zur Distanzierung im kindlichen Spiel.
Anhand von Fallbeispielen kann die Theorie in die Praxis umgesetzt werden.